MwSt.-Kontrolle

Neu ist, dass wir auch interne MwSt.-Kontrolle anbieten. Alle Buchungen von dänischen Reisekostenabrechnungen werden laufend diesen Kontrollen überprüft, darum zu sichern, dass alle Belege korrekt gebucht werden, damit die Mehrwertsteuerbeträge, die abgezogen werden, in Übereinstimmung mit den etwas komplizierten dänischen Mehrwertsteuervorschriften sind.

  • Wie behandelt man zum Beispiel Hotelrechnungen?
  • Und was mit Hotelrechnungen, wo der Betrag nicht in Zimmer und Frühstück aufgeteilt ist?
  • Und wie steht es mit Abzug von Personalausgaben, z.B. Bewirtung in Verbindung mit interne Tagungen, Geschenke, Internet- und Telefon-Gebühren, Arbeitsbekleidung, Teambuildung, Lehrgangskosten usw.?
  • Wie sind die Regeln betreffend Restaurantbesuch?
  • Können MwSt. auf Werbematerial, Wareproben und Repräsentationskosten abgezogen werden?
  • Und wie sieht die Vorschriften hinsichtlich Ausgaben für PKWs und LKWs aus – sowie Kraftstoffe, Brückenzoll und ähnliches?
  • Können Kassenbons und Kleinbetragsrechnungen für Abzugszwecken verwendet werden?
  • Und wie behandelt man Rechnungen für elektronische Dienstleistungen, die mit dänische MwSt. ausgestellt sind (Mini One Stop System)?

Der Zweck ist sicherzustellen, dass die korrekte Mehrwertsteuer eingegeben wird – primär um Betrug zu verhindern, aber ebenso wichtig auch nicht Geld unnötigerweise zu verlieren.

Unsere Kenntnis der dänischen Regeln ist massiv und wir halten mit Änderungen der MwSt.-Bereich immer Schritt. Unseren Arbeitsstab haben wir in Verbindung mit dieser neuen Initiative erweitert. Damit sind wir gut gerüstet, solche Aufgaben in Zukunft zu lösen.

Ist diese Aufgabe für Sie – wie auch für viele andere Firmen – eine zu große Herausforderung, dann setzen Sie sich gerne für weitere Information mit uns in Verbindung. Rufen Sie uns auf +45 97 97 55 55 oder schreiben Sie ein Mail